Präsentation/Folien der MV

Am 29.04.2022 lud der Förderverein Freibad Ammerbuch zur Mitgliederversammlung in die Präsentationsräume der Firma Elektro-Dessecker in Ammerbuch-Entringen. Auf der Tagesordnung standen neben dem obligatorischen Kassenbericht sowie der Entlastung des Vorstands insbesondere der Rückblick auf die Wintermonate und der Ausblick auf die Saison 2022.

Alles ist bereit

Andreas Schmitz (1. Vorsitzender) eröffnete in Anwesenheit des gesamten Vorstands, aller Beisitzer und insgesamt 22 Mitgliedern die Versammlung. Gleich zu Anfang stand das Wichtigste auf der Agenda – der Stand zur Vorbereitung auf den Saisonstart am 14.Mai 2022 um 10 Uhr. „Der Verein und die Ehrenamtlichen haben sich im Herbst vorgenommen, das Freibad besser zu eröffnen, als wir es im Herbst geschlossen haben. Wir haben gemeinsam mit der Gemeinde geliefert.“ fasste Schmitz den Stand der Dinge zusammen.

  • Bademeister/Personal steht bereit.
  • Grünschnitt ist erledigt.
  • Kleinkindbereich ist fertig.
  • Dienstplan für das Kassenteam steht.
  • Schwimmkurse sind nahezu ausgebucht.
  • Schwimmbecken sind gefüllt.

Für die Saison 2022 hat die Gemeinde mit 2,5 Vollzeitkräften so viel Bade-Personal wie schon lange nicht mehr eingestellt. Nicht nur in diesem Punkt hat sich die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ammerbuch, die als Trägerin das Bad betreibt, ausgezahlt. Der vom Förderverein hergestellte Kontakt mit der Firma Bädercoach, die nun qualifiziertes Personal für eine halbe Stelle über die gesamte Saison bereitstellt, wurde von der Gemeinde dankbar aufgenommen. Schmitz lobte in dem Zusammenhang den konstruktuven und zielführenden Austausch in den monatlichen Jour Fixe Terminen zwischen der Gemeindeverwaltung und dem Vereinsvorstand. Konkrete Ergebnisse, sind neben der besseren Personalbesetzung die verlängerten Öffnungszeiten (täglich von 8-20 Uhr) und das Vorhaben der Gemeinde, die Eintrittspreise aus sozialen Erwägungen heraus unverändert zu belassen. Die anwesenden Vereinsmitglieder nahmen beides zustimmend zur Kenntnis.

Das Grünteam hat neben dem Frühlingsschnitt in diesem Jahr eine neue Doppel-Schaukel installiert. Damit sind wir dem in der Bürgerumfrage 2021 adressierte Wunsch nach mehr Spiel- und Sportgeräten nachgekommen und arbeiten bereits an weiteren Ideen zur Sport-und Bewegungsförderung. – Voll Freude hoch hinaus

In der Saison 2021 haben wir erstmalig mit dem Verein Schwimmen-für-alle-Kinder kooperiert und 14 Schwimmkurse für Kinder- und Jugendliche durchgeführt, so Schmitz. Der durchschlagende Erfolg hat uns dazu bewogen unser Angebot weiter auszubauen. Für 2022 haben wir 16 Schwimmkurse im Angebot mit bis zu 8 Kindern pro Kurs. Bereits nach nur 48 Stunden, nachdem das Angebot auf unserer Website online war, waren nahzu alle Plätze ausgebucht. Es wurden bewusst noch Plätze für KreisBonusCard Inhaber freigehalten. Bitte bald melden! – Kursangebot

Solide Finanzlage

Reinhard Rubow (Kassier) führte souverän durch das Zahlenwerk des Vereins. Im Jahr 2021 stieg der Kontostand des Vereins an. Neben den Einnahmen aus Firmen- und Privatspenden gab es laufende Ausgaben sowie Investitionen in die Sportförderung, wie z.B. eine wellenbrechende Schwimmleine für die Sportbahn, die Ampelanlage, damit coronabedingt die Anzahl der Schwimmsportler besser kontrolliert und kommuniziert werden konnte und anderes mehr. Rubow: „Wenn die Strategie stimmt, dann stimmt auch die Kasse. Die Zahlen zeigen: der Verein ist höchst wirksam für die Bürger in Ammerbuch und die Sport-und Gesundheitsförderung“.

Im Anschluss an den Finanzbericht verlas Helmut Croll den Bericht der Kassenprüfer und es folgte die einstimmige Entlastung des Vorstands. Croll scheidet aus dem Amt des Kassenprüfers aus und so wurden für das neue Jahr Michael Dold und Eva Schumacher als neue Kassenprüferin einstimmig gewählt.

Das Engagement der lokalen Betriebe hob Rubow im Rahmen des Finanzberichtsmit besonderem Dank als bemerkenswert hervor und verwies auf die aktuell noch laufende Spendenmeisterschaft bei der alle Spenden von der Firma Nussbaum nochmals anteilig aufgestockt werden.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde auch über das Design der künftigen Sponsorentafel abgestimmt. Das Rennen machte hierbei das etwas dynamischere “wellenbewegte” Design. (siehe Foto) Die Tafel wird künftig prominent am Eingang des Freibads ihren Platz finden.

Mit Strategie und Engagement

In der kommenden Saison wird das Freibad weiterhin durch eine große Zahl freiwilliger und ehrenamtlich Tätiger und Mitglieder des Fördervereins unterstützt. Neben Kasse und Grünteam ist auch ein vom Verein finanziertes Schwimmtrainer-Team entstanden um für Kinder Sport-und Schwimmförderung in der Saison 2022 anzubieten. Eine weitere Säule in der Strategie des Fördervereins: ‘Wir erhalten und verbessern unser charmantes Freibad dauerhaft für alle.’ stellte Schmitz fest, dankte allen Helferinnen und Helfern für den unermüdlichen Einsatz und warb um weitere Unterstützung: Wer Teil unseres aktiven Team werden möchte ist herzlich willkommen! Einfach melden info@freibad-ammerbuch.de.

Die Freibadsaison kann also kommen und, dass auch in diesem Jahr die Eintrittspreise unverändert bleiben ist ein außergewöhnliches Zeichen ergänzte Rubow, insbesondere da sich in den umliegenden Freibädern Preiserhöhungen abzeichnen. So spricht nicht nur die einmalige Lage, das Ambiete im Grünen, sondern auch ein angemessener Eintrittspreis für einen Besuch im Freibad Entringen.

Zum Abschluss gab es zahlreiche Stimmen aus dem Plenum. Eberhard Schramm, unser ältestes Vereinsmitglied fasste die Wahrnehmung von Vielen so zusammen: “Der heutige Abend hat gezeigt, dass der Verein eine klare Strategie verfolgt. Und ohne Strategie kein Spaß und Ehrenamt. Ich bin positiv überrascht und freue mich Mitglied des Vereins zu sein.

Categories:

Tags:

2 Antworten

    • Danke lieber Daniel! – bei Euch hat die Saison ja bereits heute begonnen.
      Wir wünschen Euch einen guten Start
      …und vielleicht wird es ja dieses Jahr etwas mit dem “Bäder-Triathlon”. 🙂

      Auf bald! Liebe Grüße,
      Arne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.