Protest mit Wasserball und Gummiente hat Erfolg: Ammerbuchs Gemeinderat vertagt eine Entscheidung über Kürzungen beim Unterhalt des Entringer Bades.

https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Gemeinderat-Beim-Freibad-gehen-die-Wogen-hoch-613120.html

Von Uschi Hahn

Tags:

Eine Antwort

  1. Schade, dass die Autorin so sehr die negativen Aspekte hervorgehoben hat. Dabei war doch ausgesprochen beeindruckend, mit welcher Ernsthaftigkeit und Sorgfalt die Gemeinderäte sich an die Aufstellung des neuen Gemeidehaushalts machen, ohne dass sie vorher einzelne Posten „in Stein meißeln“ müssten. Man kann durchaus zuversichtlich sein, dass am Ende der Haushaltsberatungen ein vernünftiges und für die Kommunalaufsicht vertretbares Ergebnis stehen wird. Von dieser Basis aus aufbauend sollte es gelingen, die Zukunft des Freibads zu sichern. Dazu wird es meines Erachtens vor allem die Schaffung neuer Strukturen brauchen. Vermutlich wird das schwieriger als das Auftreiben von Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner