Ammerbuch: Rund 80 Personen stehen vor der Entringer Kelter Spalier und protestieren vor der Gemeinderatssitzunggegen eine Halbierung der jährlich 400000 Euro für das Freibad.

https://www.gaeubote.de/Nachrichten/Entscheidung-ueber-Zuschuss-ist-vertagt-137416.html

Von Holger Weyhmüller

Tags:

Eine Antwort

  1. Niemand konnte nachvollziehbar erklären, weshalb der zweite Schritt vor dem ersten erfolgen sollte. Jetzt scheinen die Dinge auf dem richtigen Wege: Erst mal ein Konzept erarbeiten, wie es künftig laufen könnte und dann für einen nachhaltigen und haushaltsverträglichen Freibadbetrieb sorgen. Die Stellungnahmen aus dem Kreis der Gemeinderäte geben Anlass zur Hoffnung, aber dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer. Doch ich bin sicher, wir schaffen das!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner