Liebe Freibadfreunde – die Resonanz auf unseren Fragebogen im vergangenen Jahr war groß. Viele der eingebrachten Ideen wurden in die Umsetzung gebracht:

  • Schaukel im Spielplatz-Bereich
  • Rutsche im Kleinkindbereich
  • Sichtschutz in den Umkleiden
  • uvm.

Auch in diesem Jahr heißt es “Wir wollen es wissen…“. Sagt uns was Euch gefällt und was ihr Euch noch für unser schönes Freibad wünschen würdet. Wir freuen uns auf Eure Rückemeldungen.

Neben dem Fragebogen freuen wir uns auch über Sterne bei Google & Likes bei Facebook.

Categories:

Tags:

5 Antworten

  1. Uns gefällt die Kleinkind Rutsche finden es abr schade das es für die großen Kids nix gibt. Sprungbrett, Rutsche…

    Die Dame am Kiosk ist oft sehr unfreundlich, die früheren Pächter waren um einiges kundenfreundlicher.

    Wir kommen gern ins Freibad nach Entringen.

    • Liebe Andrea, vielen Dank für Deinen Kommentar. Darf ich dich bitten die Wünsche in den Fragebogen zu übertragen? Einfach auf “Wir wollen es wissen…“ klicken. Andernfalls übernehme ich später die Einträge; jedoch gibt es darin Fragen die ich für Dich nicht beantworten kann. 🙂

      Vielen Dank und Gruß, Arne
      (für das FFA-Team)

  2. Ich wünschte mir endlich mal neue WC Anlage und Fliesen! Diese sind auch schon über 30 Jahre alt! Ansonsten alles super… aber gerne dürfte das Beckenwasser 1 Grad kälter sein … wie früher ☺️… dann wäre es wieder ne schöne Erfrischung

    Danke

    • Liebe Sonja, vielen Dank für Deinen Kommentar. Darf ich dich bitten die Wünsche in den Fragebogen zu übertragen? Einfach auf “Wir wollen es wissen…“ klicken. Andernfalls übernehme ich später die Einträge; jedoch gibt es darin Fragen die ich für Dich nicht beantworten kann. 🙂

      Vielen Dank und Gruß, Arne
      (für das FFA-Team)

  3. Heute, Samstag, kam ein älterer Herr aus Tübingen morgens um 9 ins Bad. Er sei erst gestern mehr zufällig da gewesen und total begeistert. Er war das letzte mal vor 35 Jahren hier. Alle so freundlich hier und eine wunderschöne Anlage. Er war echt beeindruckt, dass der Förderverein so viel ehrenamtlich dazu beiträgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.