Ein wunderschöner Tag mit Temperaturen knapp unterhalb der 30°C Marke war genau die richtige Wahl für den Familientag mit Sunset im Freibad Entringen. Die Sonne sorgte für angenehme Termperaturen, die Schwimmbecken sorgten bei ca. 25°C Wassertemperatur für die nötige Abkühlung und der Freibad Förderverein sorgte mit einer Vielzahl von Attraktionen für Spiel und Spaß.

Über den ganzen Tag hinweg besuchten ca. 500 Gäste das Freibad. Am Nachmittag zur Familienzeit erreichten wir die Höchstwerte von gut 250-300 Gästen die gleichzeitig das Bad besuchten. Es war insgesamt ein sehr entspannter Start in die Sommerferien-Saison. Die verlängerten Öffnungszeiten bis 21 Uhr nutzen zahlreiche Besucher für einen Sprung ins Wasser zur späten Stunde.

Die Attraktionen

Am Nachmittag hieß es zwei Mal “auf die Luftmatratzen, fertig, los!” beim tranditionellen Luftmatratzen-Rennen im Schwimmerbecken. Die drei ersten Plätze wurden prämiert: 1. Platz Badetuch und 2.+3. Platz Turnbeutel gesponsort vom Förderverein. Für alle anderen gab es jede Menge Spaß gratis beim Rennen. Anschließend durften die Kinder mit ihren Schwimmtieren und -matrazen weiter im Becken ihre Runden drehen.

Im Nicht-Schwimmerbecken sorgten Schwimminseln und eine Rettungsboje für Abwechslung; und begeistert waren die Kinder auch von der Waterslide die im oberen Bereich der Liegewiese installiert war. Über Stunden rutschen die Kinder was das Zeug hielt. Wer dann noch Energie hatte, konnte sich in der riesigen Hüpfburg der Sparkasse Tübingen austoben. Das DRK stellte die notwendige Aufsicht und sorgte für einen reibungslosen Ablauf. “Danke Philipp!“.

Wer nach dem Trubel etwas Ruhe suchte, konnte beim Dosenschießen sich die Zeit vertreiben oder eine Runde Boule auf dem Bouleplatz spielen. Riesiges Gewusel gab es auch bei der Schatzsuche im Sandkasten. Es tummelten sich unzählige Kinder und sogar ein paar Erwachsene im Sand auf der Suche nach Edelsteinen.

Lageplan und Attraktionen

Wir freuen uns, dass der Tag bei unseren Gästen so gut ankam!

Teamgeist und Einsatz

Um einen solch schönen Tag möglich zu machen, braucht es viele Hände die ineinander greifen. An dieser Stelle eine riesiges “DANKE!” an die zahlreichen freiwilligen Helfer. Jede der oben genannten Stationen wurde nahezu durchgehend durch einen ehrenamtlichen Helfer betreut. Insgesamt waren rund 15-20 Helfer am Werk die Auf- und Abbau als auch die Stationen betreut haben.

Der Kiosk sorgte für die notwendige Verpflegung über den Tag und bis zum Sonnenuntergang. Kühle Getränke und Pommes & Co gehörten neben Crepes und Eis für unsere Besucher zum Tag dazu. Bereits heute überlegen wir, wie wir künftig das Angebot bei Veranstaltungen erweitern können. Ideen und Anregungen nehmen wir dankend entgegen.

Vielen Dank auch an das Bademeister-Team rund um Dieter Hinz. Markus Seth hat die erste Stunde unseren Familientag begleitet, während Mike bis in den Abend für Ordnung am Beckenrand gesorgt, die Technik betreut und für die Sicherheut aller im Wasser gesorgt hat.

Ein tolles Team!

Tags:

2 Antworten

  1. Einfach super, was der Förderverein auf die Beine stellt, und wie er das ohnehin schon attraktive Entringer Freibad mit immer neuen Ideen, Veranstaltungen und Verbesserungen belebt und bereichert. Vielen Dank für die Initiativen, fleißigen Hände und die gute Stimmung !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.